Hans Köllner läuft im Sprint zu Silber
Geschrieben von admin am 12. March 2018 00:00:00
Goslarsche Zeitung vom 05.03.2018
Hans Köllner läuft im Sprint zu Silber
Deutsche Jugend-Meisterschaften in Willingen
Nächste Medaille für den niedersächsischen Biathlon-Nachwuchs:
Hans Köllner (Jugend I, AK 17) hat sich bei den deutschen Jugend-Meisterschaften in Willingen Silber im Sprint gesichert. Der Skijäger des WSV Clausthal-Zellerfeld, der im Einzel bereits Bronze gewonnen hatte, leistete sich am Samstag zwei Fehler und musste sich mit nur 18,7 Sekunden Rückstand Sieger Hendrik Rudolph (SV Tambach-Dietharz) geschlagen geben.


Erweiterte News
Goslarsche Zeitung vom 05.03.2018
Hans Köllner läuft im Sprint zu Silber
Deutsche Jugend-Meisterschaften in Willingen

Nächste Medaille für den niedersächsischen Biathlon-Nachwuchs:
Hans Köllner (Jugend I, AK 17) hat sich bei den deutschen Jugend-Meisterschaften in Willingen Silber im Sprint gesichert. Der Skijäger des WSV Clausthal-Zellerfeld, der im Einzel bereits Bronze gewonnen hatte, leistete sich am Samstag zwei Fehler und musste sich mit nur 18,7 Sekunden Rückstand Sieger Hendrik Rudolph (SV Tambach-Dietharz) geschlagen geben.
Für den Niedersächsischen Skiverband (NSV) war es bereits die dritte Medaille bei den Titelkämpfen. Auch Rika Böttcher vom SC Buntenbock hatte ebenfalls im Einzel Silber gesichert.
Weniger erfolgreich verliefen die Staffelrennen am Sonntag zum Abschluss der Titelkämpfe. Als bestes Trio landeten Böttcher, Merle Leuner (SC Buntenbock) und Vanessa Köllner (WSV Clausthal-Zellerfeld) bei den Juniorinnen auf Platz vier. Die anderen beiden Staffeln aus Niedersachsen liefen an den Podestplätzen vorbei. Bei den Junioren gab es den achten Rang, in der weiblichen Jugend reichte es gar nur zu Platz elf.


Hans Köllner vom WSV Clausthal-Zellerfeld kehrt mit zwei Medaillen von den deutschen Jugend-Meisterschaften heim. Er gewinnt Bronze im Einzel und Silber im Sprint.
Foto: Leuner