Startseite Adressen Allgemein Alpin Ausbildung Alpin/SB Ski-Touren Biathlon Rollski Skisprung Langlauf Umwelt nordic activ DSV-Skischulen Kampfrichter02. July 2016 03:56:38
Navigation
Artikel
Aus- und Fortbildung Alpin / Snowboard
Wettkampftermine / Ausschreibungen / Ergebnisse
Vereine
Wetter - Webcam
News Kategorien
WebLinks
Fotogalerie

Kontakt
Impressum
Login
Letzte Artikel
Komplette und einhei...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup I...
Skike
Tour de Harz 2015/16
HarzerZwergenCup
DSV-aktiv
DSV Skiversicherungen
Sportolino
Sportolino.de - Ski, Heimtrainer, Trekking, Sport!
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Infobrief 2/09
Ski-Schulen



Referent DSV Skischule, Stützpunktleiter NW-AZ CLZ
Dieter Lühning, Rosenbuschweg 11, 30453 Hannover
Tel.: 0511-48 12 76, dieter.luehning@gmx.de



An alle DSV-Skischulen im NSV
Vereine, Ski-Abteilungen und ÜL

Liebe Schneesportfreunde/innen, Hannover, den 06.11.09


wegen der zeitlichen Verzögerung des letzten Protokoll der Referatssitzung von Ilmenau, Thüringen und der am 31.10.09 stattgefundenen Vertreterversammlung in Burgdorf, anlässlich des 50 jährigem Jubiläum des TSV Burgdorf Ski Abt. möchte ich Euch über die Beschlüsse informieren.



1. Vertreterversammlung 2009 war gut besucht, leider haben viele Skischulleiter/innen die Gelegenheit zum Meinungsaustausch mit dem Lehrwesen/Referat nicht genutzt.
Die Skischule Burgdorf, präsentierte ihre Bewerbung für den Horst Ibele Förderpreis 2008 und erhielt aus den Auditorium herzlichen Beifall und Anerkennung.
Richard Schulze NSV-Geschäftsführer, zeigte einige Fotos über die laufenden Arbeiten an der Beschneiungsanlage Sonnenberg, Biathlon Landesleistungszentrum, die Ende November abgeschlossen werden. Wenn alles programmgemäß läuft, kann mit der einsetzenden Frostperiode die Beschneiung beginnen. Damit stehen den Aktiven und den Vereinen gute Trainingsmöglichkeiten für Langlauf / Biathlon zur Verfügung.
Frank Spengler NSV-Verbandstrainer Biathlon, wurde bei der DSV-Einkleidung zum Trainer des Jahres gewählt, eine großartige Ehrung, die auch für den Verband von großer Bedeutung ist. Nach den Olympischen Winterspielen in Vancouver Canada, soll das Biathlon Landesleitungszentrum zum DSV-Bundesnachwuchszentrum Biathlon
aufgewertet werden, ein weiterer Schritt für die Nachwuchsarbeit im NSV.



2. Referatssitzung Ilmenau/ Th.
Der Vorsitzende Karlheinz Schmid, erinnerte an unseren verstorbenen Freund Dr. Hubert Brüh, die Anwesenden erheben sich zum stillen Gedenken.
Als Gäste begrüßte er Dr. Gerd Falkner, DSV Breitensport und Jürgen Wolf, DSV-Direktor Ausbildungsakademie und Franziska Hellmann ThSV. Stefan Steinacker, berichtet über die stattgefundenen Lehrgänge 2007 – 2009, insgesamt wurden 862 Lehrgänge mit 16.596 TN durchgeführt.



Lizenzierung der DSV Skischulen:
Von den ursprünglich 620 DSV-Skischulen (Stand Mai 2009) hatten sich 413 rückgemeldet und einen Antrag auf Lizenzierung eingereicht, lediglich 251 konnten auf Anhieb die Kriterien erfüllen. Für unsern Verband sind ähnliche Zahlen aufzuzeigen. Von den( 21 DSV-Statistik) 18 gemeldeten haben 7 die Auflagen erfüllt, 5 erhielten Auflagen zur Fortbildung / Skischulleiter Ausbildung, 6 konnten die erforderlichen Rahmenbedingen nicht erfüllen und haben zurück gezogen, 1Skischule hat sich überhaupt nicht gemeldet.
Für diesen Kreis, hat sich sowohl das Referat als auch Otto Riedl Ausbildungsleiter DSV dafür ausgesprochen, diese Skischulen aufzufangen und Unterstützung zu gewähren um eine Rückführung zu ermöglichen. Hiermit, fordere ich alle die auf, mit mir in Kontakt zu treten um eine Lösung herbei zu führen.
Für alle nicht Lizenzierten Skischulen, nochmals der Hinweis, dass das führen des DSV-Logo sowie Titelnutzung "DSV- Skischule" und Skitty nicht gestattet ist.
Die DSV-Marketing GmbH wird das überprüfen und ggf. bei Missbrauch einschreiten.



Horst Ibele Förderpreis: Auf Grund der Überarbeitung, ist die Bewerbungsfrist auf den 08.01.10 verlängert worden, die Bewerbungsunterlagen sind auf der DSV/NSV Hompage verfügbar. Dr. Gerd Falkner ist in das Auswertungsgremium aufgenommen worden. Vorsitzender: Hans Peter Saur SSV, Fritz Schwarz SVR, Dieter Lühning NSV, Dr. Gerd Falkner DSV. Die Auswertung und Einladung soll bis zum 12.02.10 abgeschlossen sein, die Ehrung findet im Rahmen des DSV-Skischulkongress statt.



4. DSV Skischulkongress 2010: Der Skischulkongress wurde auf den 17.-21.03.2010 terminiert und nach Fieberbrunn / Kitzbühler Alpen verlegt, als Kongress Hotel steht das Rosenegg in Fieberbrunn fest. Diese Veranstaltung wird auch als Fortbildung anerkannt.



Skitty World und Skitty Guide: Die Materialien sollen in der Saison auch den LSV zur Verfügung stehen, Anmeldung bei der DSV-Geschäftstelle, Stefan Steinacker.
Beschluss des Referat: Es gibt weder für die Unterweisung von „Skitty Guide“ eine Urkunde, Zertifikat, oder gar Ausbildungsstufe.
DSV-Skischulleiter-Ausbildung 2009/2010:
Die Termine: 01.- 06.12.09 + 13.-18.04.2010 Skischulleiter-Seminare 2009/10
Landesverbände: BSV – 13.-15.11.09, SVS –N 20.23.11.09, HSV 29.01.-01.02.10, SSV
05.-07.03., 06.-09.05.10, 21.-24.05.10, SVS 16.-18.04.10, WSV 14.-16.05.10
In Zusammenarbeit mit dem Lehrwesen NSV wird eine 2 tägige Skischulleiterausbildung in Bispingen, im Snow Dome im Herbst 2010 eingeplant.

Zum Schluss bleibt mir nur, Euch eine schöne, schneereiche Saison 2009/2010 zu wünschen und würde mich freuen, wenn ich eine Resonanz aus den Skischulen erhalten würde.


Dieter Lühnig



Weitere Informationen zum Horst-Ibele-Förderpreis
Antrag für den Horst Ibele Förderpreis (PDF)

Foto der Jubiläumsfeier TSV Burgdorf, Harm Goslar Vorsitzender der SkiAbt.

DSV
DSV aktiv Skiversicherung
NSV - Geschäftsstelle - Am Rathaus 1 - 38678 Clausthal-Zellerfeld - Tel: 05323 931555 - Fax: 05323-93199555 - NSV-Buero[at]Clausthal-Zellerfeld.de