Startseite Adressen Allgemein Alpin Ausbildung Alpin/SB Ski-Touren Biathlon Rollski Skisprung Langlauf Umwelt nordic activ DSV-Skischulen Kampfrichter Datenschutzerklärung18. August 2018 16:44:30
NSV bei Facebook
Navigation
Artikel
Aus- und Fortbildung Alpin / Snowboard
Wettkampftermine / Ausschreibungen / Ergebnisse
Vereine
Wetter - Webcam
News Kategorien
WebLinks
Fotogalerie

Kontakt
Impressum
Login
Letzte Artikel
Der Sprung meines Le...
Komplette und einhei...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Skike
Tour de Harz 2018/19
HarzerZwergenCup
Wetter LLZ Sonnenberg
Weather-Widget
WebCam Sonnenberg
DSV


DSV Skiversicherungen
Sportolino
Sportolino.de - Ski, Heimtrainer, Trekking, Sport!
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Köllner darf zum Finale des Alpencups
Biathlonaus: Goslarsche Zeitung vom 06.03.2018 Bericht von Sebastian Krause
Köllner darf zum Finale des Alpencups
Biathlet des WSV Clausthal-Zellerfeld qualifiziert sich mit guten Leistungen für die letzte Station der Saison

Das Beste kommt zum Schluss: Dank seiner guten Leistungen und zwei Medaillen bei den deutschen Jugend-Meisterschaften hat sich Hans Köllner für das Finale im Altencup qualifiziert. Der Biathlet des WSV Clausthal-Zellerfeld gehört somit der deutschen Mannschaft an, die am übernächsten Wochenende auf der Pokljuka in Slowenien an den Start gehen wird.
„Hans hat dreimal eine Top-Leistung abgeliefert“, sagte Verbandstrainer Rico Uhlig. Köllner hatte bei den Titelkämpfen in Willingen im Einzel Bronze und im Sprint Silber gewonnen. In der Staffel am Sonntag zeigte er in der Loipe und am Schießstand eine starke Leistung und blieb fehlerfrei. Lohn dafür ist nun die Nominierung für den Alpencup, an dem acht Jugendliche aus Deutschland teilnehmen. „Das ist eine richtig gute Sache“, sagte Uhlig.
Für den 17-jährigen Köllner kommt der erste internationale Einsatz überraschend. Er hatte sich während der Weihnachtszeit eine hartnäckige Grippe eingefangen und musste einige Rennen absagen. Außerdem war er mehrfach leicht erkältet, sodass ein Start keinen Sinn gemacht hätte. „Das war alles sehr unglücklich. Im Großen und Ganzen sind wir mit Erkältungen in diesem Jahr aber verschont geblieben“, sagte Uhlig. Köllner und Merle Leuner (SC Buntenbock) sollten nach Einschätzung von Uhlig ihre Kaderplätze bestätigt haben. Die offizielle Bestätigung folgt aber erst bei der Trainertagung.
Verbandstrainer Uhlig blickt auf erfolgreiche deutsche Meisterschaften zurück. Mit drei Medaillen, neben Köllner gewann Rika Böttcher Silber im Einzel, schnitt die niedersächsische Auswahl besser ab als erwartet. Zwei Medaillen waren anvisiert worden, am Ende wurden es drei. „Damit sind wir sehr zufrieden“, sagte Uhlig. „Es hat sich gezeigt, dass die läuferische Form passt, auch zum Saisonende. So hatten wir es vorher auch ein bisschen erwartet.“
Am Schießstand wurden hingegen während der gesamten Saison zu viele Fehler geschossen. So auch in den Staffeln am Sonntag, als es mit dem vierten Platz der Juniorinnen das beste Ergebnis gab. „Wir hoffen, dass wir zur neuen Saison auch wieder die Möglichkeit haben, auf Sonnenberg regulär zu trainieren“, sagte Uhlig. Seit dem Schießverbot im Landesleistungszentrum können die Harzer Biathleten nur eingeschränkt trainieren. Die Weichen für die Zukunft seien laut Uhlig aber gestellt.
Mit der Saison ist er insgesamt gesehen zufrieden. Eine ausführliche Analyse werde er in den kommenden Tagen vornehmen. Für Hans Köllner steht aber schon zwei Wochen vor dem Ende fest, dass es ein sehr erfolgreicher Winter war.


Zum Saisonabschluss noch einmal ein Highlight: Hans Köllner vom WSV Clausthal-Zellerfeld qualifiziert sich für das Finale im Altencup.
In zwei Wochen geht er auf der Pokljuka in Slowenien an den Start. Foto: Leuner
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
DSV
DSV aktiv Skiversicherung
NSV - Geschäftsstelle - Am Rathaus 3 - 38678 Clausthal-Zellerfeld - Tel: 05323 9872440 - NSV-Buero[at]t-online.de